Your LOGO here

Newsletter Bauen und Wohnen der Stadt Osnabrück (Ausgabe 1, 4. Mai 2021)

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Herzlich willkommen zum neuen Newsletter „Bauen und Wohnen“ der Stadt Osnabrück. Er richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger sowie an Profis aus der Wohnungswirtschaft, private Vermieter und Eigentümer.

Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen in der Stadt Osnabrück, interessante Entscheidung der Ratsgremien, besondere Termine und was sonst noch spannend in diesem Themenfeld sein könnte, kurz und knackig informieren. Die jeweiligen Beiträge werden eher kurz angerissen. Hinter den blauen Worten verbergen sich dann Links zu vertiefenden Informationen.

Natürlich können Sie sich auch gern an die Kontaktstelle Wohnraum für weitere Fragen wenden. Geben Sie gern Rückmeldung, wenn Sie einen besonderen Themenwunsch oder andere Verbesserungsvorschläge haben.

  • Informieren Sie sich über die aktuellen Entwicklungen in Osnabrück.
  • Erfahren Sie von den wesentlichen Entscheidungen aus Rat und Ausschüssen.
  • Notieren Sie sich Termine und Vorankündigungen.
  • Lesen Sie Neues und Besonderes rund um „Bauen und Wohnen“.
Luftbild Baugebiet Osnabrück
Westerberg
190 pixel image width

Neue Wohnbauflächen am Finkenhügel

Im Bereich der Trasse, in der auf Höhe des Klinikums Osnabrück die geplante Westumgehung vorgesehen war, werden Wohnbauflächen entwickelt. Durch die beiden im Verfahren befindlichen Bebauungspläne Nr. 616 „Am Hirtenhaus“ und Nr. 617 „Südlich Am Heger Holz“ wird neues Planungsrecht angestrebt. Die Verwaltung hat die städtischen Gremien über den Stand der Planungen und die damit einhergehenden Herausforderungen informiert.

Weitere Informationen zu den B-Plänen Nr. 616 und 617

Eversburg
190 pixel image width

Baustart für den Wohnpark Große Eversheide

Erste Grundstücksverkäufe an die kommunale Wohnungsbaugesellschaft
An der Eversheide im Stadtteil Eversburg starten die Bauarbeiten. Damit am südlichen Rand des Eversburger Friedhofes Mehrfamilienhäuser entstehen können, müssen dort erst einmal eine Straße und ein Kanal gebaut werden. Das ist der erste sichtbare Schritt, den die Stadt Osnabrück gemeinsam mit der Baufirma Dieckmann geht. Einige Grundstücksverkäufe an die kommunale Wohnungsgesellschaft „Wohnen in Osnabrück GmbH“ (WiO), die dort die Häuser bauen und später vermieten wird, sind erfolgt. In drei Jahren sollen dort rund 150 Wohneinheiten, davon rund 90 im preisgebundenen Segment, bezugsfertig sein.

Weitere Informationen zur Großen Eversheide
und zum Bebauungsplan Nr. 38 – Große Eversheide.
Bauen allgemein
190 pixel image width

Baugrundstücke in Osnabrück

Wie komme ich an Informationen?
In Osnabrück werden Wohngebiete sowohl durch die Stadt Osnabrück selbst, durch eine städtische Tochtergesellschaft oder durch private Investoren entwickelt. Die Stadt informiert die Öffentlichkeit beim Start ihrer eigenen Grundstücksvergaben durch Pressemitteilungen an die lokalen Medien, auf der städtischen Website und mit diesem Newsletter.

Derzeit werden verschiedene Wohngebiete von privaten Investoren entwickelt. Die Planungen befinden sich teilweise noch in einem frühen Stadium. Vereinzelt liegt ein entsprechendes Baurecht schon vor. Auf der folgenden Seite finden Sie die Liste „Ansprechpartnern für neue Baugebiete“ zum Herunterladen.
Politik
190 pixel image width

Wichtige Entscheidungen

In diesem Newsletter wird zukünftig auch über ausgewählte, aktuelle Beschlüsse aus Ausschuss- und Ratssitzungen berichtet. Im Ratsinformationssystem können Sie alle öffentlichen Sitzungsunterlagen recherchieren. Sie finden hier die Sitzungsvorlagen mit ihren Anlagen sowie die Protokolle, die auch den Diskussionsverlauf wiedergeben. Für die Recherche nutzen Sie entweder den „Kalender“ oder die Stichwortsuche unter „Textrecherche“.

Wohnraumprogramm ersetzt Handlungsprogramm

Da seit der Verabschiedung des 10-Punkte-Handlungsprogramms „Bezahlbarer Wohnraum“ in 2017 schon einiges umgesetzt und weiterentwickelt wurde, hat der Rat in der Ratssitzung vom 9. März 2021 mit dem „Wohnraumprogramm für Osnabrück“ eine Aktualisierung beschlossen. Die wesentlichen Grundsätze sind gleichgeblieben. Umgesetzt seit 2017 bzw. neu sind die kommunale Wohnungsbaugesellschaft WiO – „Wohnen in Osnabrück“, ergänzende Ratsbeschlüsse, Förderprogramme „Ankauf von Belegungsbindungen“ und „Zukunftsorientierter Wohnraum“, Kontaktstelle Wohnraum.

Weitere Informationen zum neuen Wohnraumprogramm

Sie haben Fragen rund um Bauen und Wohnen in Osnabrück?
Die Kontaktstelle Wohnraum hilft Ihnen gern weiter.
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Stadt Osnabrück | Der Oberbürgermeister | Referat Kommunikation, Repräsentation und Internationales
Bierstraße 28
49074 Osnabrück
Deutschland


newsletter@osnabrueck.de
www.osnabrueck.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: or@osnabrueck.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.